hope again

Buchtitel - hope again
Autor/in - Mona Kasten
Verlag - LYX
Seitenzahl - 480
ISBN - 9783736308343
Ersterscheinung - 28.06.2019

Die Handlung

Everly wollte sich eigentlich nie verlieben. Bei ihrer Mutter hat sie viel zu oft miterlebt, wie das Ganze ausgehen kann. Doch wärend ihres Studiums lernt sie den Dozenten Nolan kennen, der die Schreibwerkstatt führt. Bei ihm denkt sie nicht über ihre Vergangenheit nach. Sie kann einfach sich selbst sein. Doch je enger ihre Verbindung wird, desto mehr wünscht sich Everly, Nolan würde sich ihr ganz öffnen. Doch abgesehen davon dass er ihr Dozent ist, steht den Beiden noch etwas ganz anders im Weg.

Die Charaktere

Mit Everly konnte ich mich gut identifizieren. Sie war für mich eine sehr angenehme Protagonistin. Ihre Entscheidungen waren sehr gut nachvollziehbar und haben zu ihrem Charakter gepasst.

Ich fand Nolan im Vorhinein extrem spannend. Und ich wurde nicht entäuscht. Nolan ist witzig, einfühlsam und extrem charmant 😉 Er war einmal ein ganz anderer männlicher Protagonist im Vergleich mit anderen New Adult Büchern.

Die Geschichte

Im Allgemeinen mochte ich die Geschichte. Ich fand sie nicht ganz so stark wie ihre drei Vorgänger. Manchmal hat mir etwas die Tiefe gefehlt. Trotzdem habe ich sie gerne gelesen und freue mich, wenn die Reihe weitergeht!

Der Schreibstil

Der Schreibstil von Mona Kasten ist harmonisch und flüssig wie ich aber auch schon viele Male erwähnt habe.

Fazit

Hope again liegt bei mir bei so ungefähr bei 3.5 Herzen. Ich werde dem Buch 3 Herzen mit steigender Tendenz geben. Leider hat es mir nicht so gut gefallen wie die anderen drei Bücher der Reihe trotzdem war es sehr nett für zwischendurch.

♥♥♥

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.