Selection

Buchtitel - Selection
Autor/in - Kiera Cass
Verlag - Sauerländer
Seitenzahl - 368
ISBN - 9783411811250
Ersterscheinung - 01.02.2013

Die Handlung

35 Mädchen kämpfen um die Krone und um Prinz Maxon. In Illeà ist er der Thronfolger. Doch zuerst braucht er eine Gattin. Diese soll er im Casting finden. Für America Singer ist das die Chance, von einer niedrigen Kaste in die Höchste aufzusteigen. So kann sie ihre Familie aus der Armut befreien. Doch danach wäre sie Prinzessin und repräsentiert das ganze Land. Doch für welchen Preis würde sie das Casting machen? Soll sie um einen Prinzen und um die Krone kämpfen die sie gar nicht möchte? Und was passiert mit Aspen, ihrer eigentlichen grossen Liebe?

Die Charaktere

America ist bescheiden. Eigentlich ist sie eine sehr angenehme Protagonistin. Manchmal war sie mir etwas zu impulsiv für meinen Geschmack. Ich konnte schon Seiten vorher ahnen, dass ihr Verhalten in gewissen Situationen zu einem Problem werden würde.

Aus Maxon wurde ich bis zum Schluss nicht immer ganz schlau. Manchmal hatte er nur Augen für America und manchmal beachtete er sie gar nicht. Ich konnte ihre Unsicherheit auf dieses Thema bezogen sehr gut verstehen.

Die Geschichte

Ich finde die Geschichte sehr kreativ. Grundsätzlich mochte ich sie. Es gab einfach einige Punkte, die mich gestört haben. Zum einen gab es zwischendurch immer wieder Längen, in denen nicht wirklich etwas passiert ist. Und zum anderen habe ich das Gefühl, dass ich schon etwas zu alt für dieses Buch war als ich es gelesen habe. Die Idee hinter der Geschichte hat mich fasziniert. Für mich war es einfach etwas zu simpel umgesetzt. Man hätte meiner Meinung nach noch viel mehr aus dieser Idee rausholen können.

Der Schreibstil

Unter anderem war der Schreibstil auch sehr einfach. Kurze Sätze und eine sehr einfache Sprache. Für Kinder und Jugendliche ist dies ja genau gut. Deshalb denke ich auch, dass ich für diese Reihe etwas zu alt bin. Es hat mich einfach nicht mehr so gepackt, wie es das vielleicht früher hätte.

Fazit

Trotz der oben aufgezählten Punkten fand ich das Buch nicht schlecht. Ich werde die Reihe bis zum 3. Band sicher beenden. Für zwischendurch hat es mich auf jeden Fall unterhalten. Ich gebe dem Buch 3/5 Herzen. Empfehlen kann ich das Buch eher jungen LeserInnen.

♥♥♥

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.