When we dream

Buchtitel - When we dream
Autor/in - Anne Pätzold
Verlag - LYX
Seitenzahl - 416
ISBN - 9783736313040
Ersterscheinung - 30.04.2020

Die Handlung

Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu gross, zu voll und zu laut. Am liebsten würde sie sich einfach immer mit einem Buch in ihrem Zimmer zurückziehen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Sie weiss nicht, dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop Gruppe der Welt ist. Langsam nähern sich die Beiden an. Doch dann kommt Ella hinter das Geheimnis. Kann ihre Liebe auch weiterhin bestehen?

Die Charaktere

Ella ist unsicher und liebt ihre Bücher. Ich mochte sie sehr und konnte mich auch irgendwie in ihr wiederfinden.

Gerne hätte ich noch etwas mehr von Jae-yong erfahren. Das Buch ist nur aus Ellas Sicht geschrieben, was ich sehr schade finde.

Die Geschichte

An sich finde ich die Geschichte sehr unterhaltssam. Mich hat etwas gestört, dass es nicht sehr realistisch ist. Also es ist schon extremer Zufall. Trotzdem hat mich das Buch für zwischendurch gut unterhalten und ich werde die Reihe definitiv weiterverfolgen.

Der Schreibstil

Der Schreibstil von Anne Pätzold ist extrem angenehm. Ich hatte das Gefühl, nur so durch die Seiten zu fliegen.

Fazit

Für mich ist dieses Buch, trotz der aussergewöhnlichen Geschichte, kein nächstes Highlight. Ich kann mir auch vorstellen, dass einigen das Buch vielleicht weniger gefällt. Ich gebe dem Buch deshalb 3/5 Herzen mit leichter Tendenz nach oben.

♥♥♥

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.